LYRIK POESIE DICHTUNG

LYRIK

Freude Autoren

Manfred H. Freude Manfred H. Freude (*in Aachen) ist ein deutscher Philosoph, Lyriker, Essayist und Dramatiker. Inhaltsverzeichnis [Verbergen] ... weiterlesen

7.9.15 17:58, kommentieren

Gedicht einer Katze

Gedicht einer Katze. Miau Miau Mio Miau Mio Miau Mio Miau Miau Mio Mio Miau Miau Miau Miau Mio Mio Miau Miau Miau Mio Mio Mio Mi... weiterlesen

2 Kommentare 22.7.11 14:44, kommentieren

Bücherverbrennung

Literamorgue Bücherverbrennung 10. Mai 1933 Hab meine Hand ausgestreckt. Die niemand nahm. Wir aber gehen nach Hause. Wo Räume stiller und... weiterlesen

1 Kommentar 9.5.11 18:24, kommentieren

Satt

Genug der Worte, nun bin ich satt. Vom vielen Reden endlich matt. Man hat mir doch nicht zugehört, es hat mir nur den Traum zerstört. Genug ... weiterlesen

1 Kommentar 4.4.11 18:39, kommentieren

Vertrauen

Vertrauen. Vertrauen ist das Wichtigste. Hatt er immer zu ihr gesagt. Ohne Vertrauen kann es keinen Halt geben. Vertrauen ist Schutz vor dem Rutsc... weiterlesen

1 Kommentar 4.3.11 17:11, kommentieren

Zeitaktuelles Gedicht

Weiß hier jemand, Wovon ich spreche? Kennt jemand diese Geschichte, Vom Lügenbaron? Wo wortlos die Richter Und wo sprachlos das Volk. Bewa... weiterlesen

1 Kommentar 2.3.11 15:07, kommentieren

Was kann morgen schon geschehen?

Was kann morgen schon geschehen? Wie soll es morgen weitergehen, was wird denn morgen sein? Werd ich schon früh am Waschtisch stehen, oder br... weiterlesen

1 Kommentar 20.2.11 17:00, kommentieren

Wenn du am offenen Grab

Wenn du am offenen Grab 01/2003 Wenn du am offenen Grab stehst und weinst und wen... weiterlesen

1 Kommentar 12.2.11 11:31, kommentieren

Wer nicht weiß

Wer nicht weiß Wer nicht weiß woher er kommt - noch nicht weiß wo er nun steht Wer noch nicht weiß wohin es geht - für den ist es ohnehin zu ... weiterlesen

1 Kommentar 9.2.11 23:31, kommentieren

Gesichter

Beurteilung von Menschen und Gesichtern Bei deren Interpretation bei der Einordnung von Gefallen und Nichtgefallen ist der Mensch geleitet von Ide... weiterlesen

1 Kommentar 14.11.10 19:56, kommentieren

Über allen Wipfeln ist Ruh

Über allen Gipfeln ist keine Ruhe / kein Gleiches Aachen, 2006-09-03 © 2006 MANFRED H. FREUDE www.myblog.de/freude von Manfred H. Freude... weiterlesen

1 Kommentar 31.7.10 14:37, kommentieren

Tödlicher Frieden

Tödlicher Frieden Interpretation zu dem Gedicht Tödlicher Frieden Interpretation und Versuch einer fragmentarischen Erklärung Das Gedicht tödl... weiterlesen

1 Kommentar 26.7.10 23:53, kommentieren

Ein schönes Gedicht

Text Manfred Freude Ein „schönes“ Gedicht Philosophie, Lyrik, Ästhetik und Ethik Anhand des Gedichtes Todtnauberg von Paul Celan Werde ic... weiterlesen

1 Kommentar 17.7.10 10:26, kommentieren

Ästhetik in der Dichtung

GESCHMACK macht glücklich Ästhetische Theorie – Poetisches Programm Ästhetik in der Dichtung Das Schöne und das Erhabene Gedicht Von Manfr... weiterlesen

1 Kommentar 17.7.10 09:50, kommentieren

World Cup

World Cup Tomorrow is the time to make. Roll the ball as a light load. In the stadiums the Full New balls will roll. If you are not on g... weiterlesen

1 Kommentar 10.6.10 18:11, kommentieren

Fußball I

Fußball I Dieses Spiel zwischen 4 Ecken Innerhalb der Reklame Ballspiel zwischen Toren Vom Mittelpunkt aus Immer den Kasten freihalten Räum... weiterlesen

1 Kommentar 10.6.10 18:00, kommentieren

Fußball

Fußball Lass uns in die Stadien gehen Und den grünen Rasen sehen. Sehen wir von der Empore Rechts und links zwei leere Tore Ach was is... weiterlesen

1 Kommentar 10.6.10 17:58, kommentieren

Fußballweltmeisterschaft

Fußballweltmeisterschaft Morgen ist die Welt zu Gast. Rollt der Ball als leichte Last. In den Stadien den Vollen Werden neue Bälle rollen... weiterlesen

1 Kommentar 10.6.10 17:49, kommentieren

Die Wolke

Die Wolke An einem Tag im bangen Mond April War eine Wolke die dort niemand sah Sie war sehr oben und sie war sehr beben. Sie war sehr still ... weiterlesen

1 Kommentar 20.4.10 12:56, kommentieren

weiterlesen

1 Kommentar 31.3.10 16:14, kommentieren