LYRIK POESIE DICHTUNG

PHILOSOPHIE

Wettbewerbsbegrifferkläung in aporetischer Methode

Wettbewerb mit Preisvergabe. Eine Begriffswettbewerbserklärung, in einer aporetischen Methode. Es gäbe keine Preisträger, wenn es keinen Wettbe... weiterlesen

1 Kommentar 5.11.11 14:26, kommentieren

Denken und Vergessen

Denken und Vergessen Von Manfred H. Freude Dichter, um 1800, als Philosophen und Erzieher, lehrten uns nicht nur das Wissen und Denken,... weiterlesen

2 Kommentare 30.7.11 10:52, kommentieren

Philosophieren

Man muss philosophieren. Wir leben in der verrücktesten aller Welten! Ein Beispiel. Wir machen mit allem unserem technischen Fortschritt, Geräusch... weiterlesen

1 Kommentar 11.2.11 13:55, kommentieren

Wahrheit

Wahrheit Von Manfred H. Freude Die Philosophie sucht nach (der) Wahrheit - und hat bis heute nur eine vage Menge, miteinander streitender, Wah... weiterlesen

1 Kommentar 8.2.11 15:44, kommentieren

Wissenschaft ist ein Geschäft

Eine Wissenschaft ist ein Geschäft wie jedes andere, und nur ein zählbar erfolgreiches Geschäft ist ein Gutes. Diese immer wiederholte und dennoch ... weiterlesen

1 Kommentar 15.11.10 15:20, kommentieren

Vergessen

Denken und Vergessen Die Dichter um 1800 als Erzieher lehrten uns nicht nur das Wissen und denken, sondern das des Vergessenkönnen. Für Goethe h... weiterlesen

1 Kommentar 19.8.10 13:49, kommentieren

Denken und Vergessen

Denken und Vergessen Die Dichter um 1800 als Erzieher lehrten uns nicht nur das Wissen und denken, sondern das des Vergessenkönnen. Für Goethe h... weiterlesen

1 Kommentar 6.7.10 18:25, kommentieren

Parmenides und Schweigen und Nichts

//Schweigen und Nichts / Parmenides Wenn Eins nicht ist, dann ist Nichts. …alles auf alle Weise ist und nicht ist und scheint sowohl als n... weiterlesen

1 Kommentar 21.4.10 13:14, kommentieren

Jugendgefährdent

The whole dog miserable life is not suitable for children under 16 years (M.H.F.) Das ganze hundsmiserabele Leben ist für Kinder unter sechze... weiterlesen

1 Kommentar 4.4.10 23:11, kommentieren

Epitaph

Das Leben als eine Tragödie betrachtend; der Vernunft gehorschend, die Mutter nicht zu begraben oder der göttlichen Pflicht gehorschend die Mutter ... weiterlesen

1 Kommentar 20.2.10 13:39, kommentieren

Verstanden was Schweigen und Nichts

Erklärung einer Lösung von Schweigen und Nichts Näherzukommen Verstanden, Erklären, Augenzeugen, Inszenierung Wir haben keinen verstanden, G... weiterlesen

1 Kommentar 18.2.10 18:25, kommentieren

Only teachers only poets

Only teachers only poets Manfred H. Freude The poet speaks in proliferating languages. What sounds as overwise speech is short, paired with r... weiterlesen

1 Kommentar 12.2.10 12:56, kommentieren

Nur Lehrer nur Dichter

Nur Lehrer nur Dichter Von Manfred H. Freude Der Dichter spricht in wuchernden Sprachen. Was sich als superkluge Rede anhört, ist kurz, gebrate... weiterlesen

1 Kommentar 11.2.10 17:28, kommentieren

Sensationelle Nietzsche Entdeckung

Sensationelle Entdeckung: Bisher Unbekannte, letzte Nietzsche Handschrift entdeckt London: Stellen sie sich vor sie sitzen im Theater von Athe... weiterlesen

3 Kommentare 9.1.10 15:34, kommentieren

Searle/Derrida

Searle über Derrida „With Derrida, you can hardly misread him, because he’s so obscure. Every time you say, „He says so and so,“ he always says, „... weiterlesen

1 Kommentar 21.12.09 12:00, kommentieren

Tomasello/Habermas, Sprache als Ausdruck eines Wir-Gefühls

Sprache als Ausdrucks eines Wir-Gefühls zur Habermas Tomasello Diskussion Von Manfred H. Freude Weil wir die Dinge finden in der Natur machen ... weiterlesen

1 Kommentar 19.12.09 19:27, kommentieren

Können wir nicht mehr Sprechen?

Freudessatz: Das Sprechen der Wissenschaft wird metaphorisch, mystisch. Es gibt keinen Urknall, keinen gekrümmten Raum, keine schwarzen Löcher, k... weiterlesen

14.11.09 14:37, kommentieren

Höhlengleichnismatrix

Höhlengleichnismatrix Ich lebte einst in einer dunklen Höhle, gefesselt mit tausenden Anderen. Wir waren Sklaven, doch wir wussten es nicht.... weiterlesen

1 Kommentar 7.11.09 17:29, kommentieren

Das Sprachspiel ist keine Treppe

Das Gedicht darf sich seine Dunkelheit bewahren, nein muss sich vom Schatten des Menschen lösen und als ein sprachloses Schweigen ins Licht treten ... weiterlesen

1 Kommentar 3.11.09 16:19, kommentieren

weiterlesen

1 Kommentar 2.9.09 14:18, kommentieren