LYRIK POESIE DICHTUNG

Celan

Celan

Nicht absurder
Als ein einzelner Mann, Ein-
Geschworener. Immer in aller
Heidenangst der Seele Verirrter
Dem Adrenalin aller Lähmung

Sein Gehirn an-zu-wenden
Etwas loszuwerden, immer
Etwas loszuwerden: Steckschüsse alle
Verloren ohne Schwimm –
Westen fehlte ein Wortfall

Dem Seinen zugesprungen
Von Seinesbrücken
Gedenkmäler steigen aus
Dichtem Wasser aus
Dem sich nichts erledigt






Aachen, 2005-06-26
26.12.2009
© 2005/2009 MANFRED H. FREUDE

15.11.10 15:14

Letzte Einträge: Freude Autoren

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen